autobahn

RICHTIG ODER FALSCH: Auf der Autobahn muss ich mindestens 60 km/h fahren.

Gepostet am Aktualisiert am

Geschwindigkeit auf der AutobahnFalsch. Es dürfen nur Fahrzeuge die Autobahn benutzen, die durch die Bauart bedingt schneller als 60 km/h fahren können. Bei schlechtem Wetter oder starkem Verkehr kann die Geschwindigkeit dann auch mal unter 60 km/h liegen. Prinzipiell darf man auf der Autobahn also auch langsamer fahren. Man darf aber durch seine Geschwindigkeit andere Fahrer nicht behindern oder gefährden.

Richtig oder Falsch: Auf der Autobahn muss man mindestens 60km/h fahren

Gepostet am Aktualisiert am

Falsch.

Hä? Aber in den Theoriebögen steht das doch?!

Wenn Wetter und Verkehr es zulassen, sollte man auf der Autobahn schneller als 60km/h fahren.
Wenn Wetter und Verkehr es zulassen, sollte man auf der Autobahn schneller als 60km/h fahren.

Nicht ganz, die Frage lautet „Wie hoch muss die bauartbedingte Geschwindigkeit sein, wenn man die Autobahn oder eine Kraftfahrstraße benutzen will?“. Und wenn du dir als Antwort schneller als 60km/h gemerkt hast, liegst du auch ganz richtig. Gefragt wird dabei aber nicht nach der Mindestgeschwindigkeit, sondern nach den bauartbedingten Voraussetzungen. Die findest du im Fahrzeugbrief/ -schein.  Darf dein Roller, Motorrad oder Auto überhaupt so schnell zu fahren? Wenn eine Höchstgeschwindigkeit von mindestens 61 km/h in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist, darfst du mit deinem Fahrzeug auf die Autobahn. 

Wie schnell du fährst, kannst du aber selbst entscheiden. Dabei spielen Wetter und Verkehrslage eine wichtige Rolle. Problematisch wird deine Geschwindigkeit erst, wenn du durch langsames Fahren andere Verkehrsteilnehmer behinderst oder gefährdest. Wer sich also mit 130 km/h nicht sicher fühlt, kann beruhigt langsamer fahren. Denn deine Sicherheit geht vor.  
Übrigens: Brummis (40 t) dürfen höchstens 80 km/h fahren.