windschutzscheibe

Diese Gegenstände gehören im Winter in dein Auto

Gepostet am Aktualisiert am

Kratz kratz kratz: ein Eiskratzer gehört im Winter unbedingt ins Auto
Kratz kratz kratz: ein Eiskratzer gehört im Winter unbedingt ins Auto

Auch wenn die Tage noch warm sind, wird es nachts schon empfindlich kühl. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dein Auto für den Winter vorzubereiten. Neben einem gründlichen technischem Check und Winterreifen, erleichtern vor allem Kleinigkeiten das sichere Fahren.  Neben dem morgendlichen Freikratzen können auch längere Staus unter Umständen gefährlich für dich werden. Denn wenn du lange stehen musst, kann nicht die ganze Zeit der Motor laufen. Sonst löst sich der Stau auf und dein Benzi ist leer.

Der frühe Vogel sorgt schon im Herbst vor. Bevor der erste Schnee kommt, kannst du dein Auto schon mal mit den wichtigsten Gegenständen für die kalte Jahreszeit ausstatten:

Die Basics:

– Handschuhe
– Eiskratzer – gehört in jedes Auto, auch wenn ihr eine Abdeckfolie habt, die Seitenfenster müssen auch frei sein
– Anti-Frost-Spray oder die DIY-Variante: Wasserflasche mit Frostschutz drin – befreit die Scheibe schnell von Frost und man kratzt nicht so lange. Die Flasche kann im Auto liegen bleiben, aber bitte nicht trinken 😉
– Protipp: Handyladekabel für den Zigarettenanzünder
– Handbesen, um feinen Schnee abzukehren

Im Stau:
– ein Survivalpack für Staus im Winter: eine Packung Cracker oder Nüsse; eine warme Decke; Taschenlampe (auch eine gute Geschenkidee für den bestandenen Führerschein)

Ich habe aus Versehen ein parkendes Auto leicht angefahren. Reicht ein Zettel an der Windschutzscheibe?

Gepostet am Aktualisiert am

Unfall
Egal wie groß der Schaden ist: wer einfach wegfährt begeht Unfallfallflucht

Egal ob es nur ein kleiner Lackschaden oder eine winzige Delle ist: einen schnell gekritzelten Zettel unter den Scheibenwischer klemmen reicht leider nicht.

Wer ein parkendes Fahrzeug anfährt, muss den Geschädigten informieren. Den der Zettel kann verloren gehen, daher muss man auf den Fahrer warten oder die Polizei verständigen. Die kommt entweder vorbei oder nimmt den Fall auf.

Wer nicht beim Fahrer oder bei der Polizei Bescheid gibt, begeht Unfallflucht! Diese Straftat kann  zum Verlust des Versicherungsschutzes führen, also nicht schnell wegfahren und hoffen dass es keiner gesehen hat.