fahrzeug

10 Dinge an denen du erkennst, ob eine Fahrschule seriös ist

Gepostet am Aktualisiert am

Fahrschule Schwarz, LangenDie Suche nach der passenden Fahrschule kann ganz schön schwierig sein. Wie viele Fahrschulen gibt es in meiner Stadt? Wer bietet was zu welchem Preis an? Was brauche ich alles für den Führerschein? Wir geben dir 10 wichtige Tipps, die dir helfen die richtige Fahrschule für dich zu finden. 

1. Beratung
Zu Beginn willst du dir erst mal einen Überblick verschaffen und hast meistens nur eine grobe Vorstellung davon, was dich erwartet. Sind die Mitarbeiter freundlich und geduldig? Werden alle deine Fragen beantwortet? Bei einer guten Fahrschule wird man dich beraten und erklären, was auf dich zukommt und wie lange es dauern wird, den Den Rest des Beitrags lesen »

Wie verhalte ich mich richtig gegenüber einer Kolonne?

Gepostet am Aktualisiert am

Wie verhalte ich mich richtig gegenüber einer Kolonne? Nicht nur Fahranfänger, auch routinierte Autofahren wissen oftmals nicht, wie sie sich gegenüber einer Kolonne verhalten müssen. Darf man überholen? Darf man sich zwischen den Fahrzeugen einfädeln?

Eine Kolonne, oder auch geschlossener Verband, erkennt man oftmals am einheitlichen Aussehen – z.B. Kolonnen von der Polizei. Ein anderes Erkennungsmerkmal ist die blaue Flagge, die die Fahrzeuge tragen. Das letzte Fahrzeug erkennt man einer grüne Flagge, am gelben Blinklicht oder einer Warntafel.

Eine Kolonne gilt als ein Fahrzeug. Dabei müssen mindestens drei Fahrzeuge hintereinander fahren. Dann ist es egal, welche Fahrzeuganzahl die Kolonne hat. Ob 3, 7 oder 13 Fahrzeuge – sie gelten im Verkehr immer als eins. Meistens  wird ab 15 Fahrzeugen eine neue Kolonne gebildet. Als geschlossener Verband dürfen Den Rest des Beitrags lesen »

Ready steady stop!

Gepostet am Aktualisiert am

BremswegDie Fragebögen sind immer voll mit Schildern, Zahlen und Formeln, die manchmal gar nicht so einfach zu merken und auseinander zuhalten sind. Wie ist das z.B. mit dem Bremsweg?

Der Bremsweg ist die Strecke, die von Beginn des Bremsens bis zum kompletten Stillstand des Fahrzeugs gebraucht wird. Das können einige Meter sein (eher unwahrscheinlich) oder auch hunderte Meter.

Die Formel die im Fragebogen abgefragt wird, ist eine Faustformel: Den Rest des Beitrags lesen »

Wie du dich bei einem Unfall richtig verhälst

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

Auto nach Unfall
Der Schaden am Fahrzeug ist ärgerlich, aber bleib ruhig und checke erstmal ob alle unverletzt sind.

Das wichtigste ist zugleich das schwerste: ruhig bleiben. Das ist natürlich gar nicht einfach. Gerade als Fahranfänger ist man nervöser als erfahrene Verkehrsteilnehmer. Und auch wenn du gar nicht Schuld am Unfall bist, weißt du nicht unbedingt sofort, was du als nächstes machen sollst.

Bleib ruhig und sichere als erstes die Unfallstelle. Tausch auf jeden Fall die Personalien mit dem anderen Fahrer aus und notiere sein Kennzeichen. Lass dich auf keinen Fall unter Druck setzen oder mit einer lahmen Ausrede – „Ich geb dir einfach 200€, soviel ist da eh nicht passiert“ – abspeisen.

Der tatsächliche Schaden kann z.B. von einem Gutachter beurteilt werden. Bei geringen Sachschäden (Lackkratzer, kleine Dellen) muß nicht zwingend die Polizei gerufen werden. Wurde jemand verletzt? Dann unbedingt die Polizei rufen und gegebenfalls den Notarzt. Zwar klärt die Polizei die Schuldfrage nicht, aber Sie prüft wer welchen Verkehrsverstoß begangen hat. Hat der andere etwa ein Stoppschild überfahren? Oder die rote Ampel nicht beachtet?

Wer in welchem Umfang haftet klärt deine Versicherung oder ein Gericht. In deinem eigenen Interesse solltest du die Unfallsituation mit möglichst vielen Skizzen, Fotos, Handyvideos und auch Zeugenaussagen dokumentieren können. Manchmal ist es nämlich nötig, die Fahrzeuge z.B. aus einer Kreuzung zu entfernen, um den Verkehrsfluß wieder herzustellen. Dann helfen Dir nachher deine Notizen.

Cooler Clip mit überraschender Botschaft

Video Gepostet am Aktualisiert am

Der 41-sekündige Clip zeigt einen Jugendlichen beim Aufstehen, in der Uni, beim Fussballtraining und später beim Feiern im Club. Das Ende kommt überraschend und macht nachdenklich.

Was meint ihr? Gelunge Ansprache für Fahranfänger oder wieder eins dieser belehrenden langweiligen Videos?

Quelle

Schock im Fahrschulauto

Video Gepostet am Aktualisiert am

Nicht in jedem Land sitzen die Fahrschüler im „fremden“ Fahrschulauto. Es ist durchaus üblich, dass die eigenen Fahrzeuge für die Fahrstunde genutzt werden. Daher sind die Fahrlehrer nichts ahnend zu der jungen Fahrschülerin ins Auto gestiegen. Die wirkte auch eher schüchtern und unsicher als lässig-cool. Doch nur ein paar Sekunden vergingen, bis die Beifahrer schreiend im Auto sitzen:

Die „junge“ Fahrschülerin Leona Chim, ist übrigens malaysische Profirennfahrerin und weiß genau was sie tut. Übrigens: Chim hat mit Ihrer Aktion die neuen Mitarbeiter einer Fahrschule „begrüßt“. Das ist mal ein aufregender erster Arbeitstag.

Willst du hier parken? – Ja, Nein, Vielleicht

Gepostet am Aktualisiert am

Parken in Deutschland
Draufklicken und das Bild öffnet sich vergrößert in einem neuem Tab.

Wer sein Schilderwissen testen will, findet hier ein tolles Beispiel aus Berlin. Na, wann dürft ihr wie parken? Achtung, Spoiler: die Antwort steht unten.

Also wie war das? Schilder liest man ja von oben nach unten: Das Halteverbot gilt für beide Richtungen und zwar von Montag bis Freitag von 6 – 7 Uhr und von 15 – 18 Uhr. Aber von 10 – 15 Uhr gilt das Halteverbot nur nach rechts. Ein- und Ausladen (eingeschränktes Halten) darf man aber immer. Anwohner oder Personen mit Parkscheinen dürfen in beide Richtungen parken, müssen aber die unterschiedlichen Zeiten beachten. Ja… echt auf einen Blick zu erfassen. Not.

Quelle: notesofberlin.com