fahren

Motorrad – Leidenschaft

Bild Gepostet am Aktualisiert am

Motorrad-Leidenschaft Das Wetter wird lansam besser und was gibt es schöneres als im Sommer auf kurvige Strecken oder ruhige Landstraßen zu fahren? Nehmt mal wieder eine Stunde, um den Sommer auf zwei Rädern auskosten zu können.

Schreibt uns in die Kommentare was Motorrad fahren für euch bedeutet. Freiheit? Unabhägigkeit? Coolness?

Willst du hier parken? – Ja, Nein, Vielleicht

Gepostet am Aktualisiert am

Parken in Deutschland
Draufklicken und das Bild öffnet sich vergrößert in einem neuem Tab.

Wer sein Schilderwissen testen will, findet hier ein tolles Beispiel aus Berlin. Na, wann dürft ihr wie parken? Achtung, Spoiler: die Antwort steht unten.

Also wie war das? Schilder liest man ja von oben nach unten: Das Halteverbot gilt für beide Richtungen und zwar von Montag bis Freitag von 6 – 7 Uhr und von 15 – 18 Uhr. Aber von 10 – 15 Uhr gilt das Halteverbot nur nach rechts. Ein- und Ausladen (eingeschränktes Halten) darf man aber immer. Anwohner oder Personen mit Parkscheinen dürfen in beide Richtungen parken, müssen aber die unterschiedlichen Zeiten beachten. Ja… echt auf einen Blick zu erfassen. Not.

Quelle: Lana74

Richtig oder Falsch: Auf der Autobahn muss man mindestens 60km/h fahren

Gepostet am Aktualisiert am

Falsch.

Hä? Aber in den Theoriebögen steht das doch?!

Wenn Wetter und Verkehr es zulassen, sollte man auf der Autobahn schneller als 60km/h fahren.
Wenn Wetter und Verkehr es zulassen, sollte man auf der Autobahn schneller als 60km/h fahren.

Nicht ganz, die Frage lautet „Wie hoch muss die bauartbedingte Geschwindigkeit sein, wenn man die Autobahn oder eine Kraftfahrstraße benutzen will?“. Und wenn du dir als Antwort schneller als 60km/h gemerkt hast, liegst du auch ganz richtig. Gefragt wird dabei aber nicht nach der Mindestgeschwindigkeit, sondern nach den bauartbedingten Voraussetzungen. Die findest du im Fahrzeugbrief/ -schein.  Darf dein Roller, Motorrad oder Auto überhaupt so schnell zu fahren? Wenn eine Höchstgeschwindigkeit von mindestens 61 km/h in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist, darfst du mit deinem Fahrzeug auf die Autobahn. 

Wie schnell du fährst, kannst du aber selbst entscheiden. Dabei spielen Wetter und Verkehrslage eine wichtige Rolle. Problematisch wird deine Geschwindigkeit erst, wenn du durch langsames Fahren andere Verkehrsteilnehmer behinderst oder gefährdest. Wer sich also mit 130 km/h nicht sicher fühlt, kann beruhigt langsamer fahren. Denn deine Sicherheit geht vor.  
Übrigens: Brummis (40 t) dürfen höchstens 80 km/h fahren.

Darf ich bei Stau über den Seitenstreifen bis zur nächsten Ausfahrt fahren?

Gepostet am Aktualisiert am

Autos stehen im Stau

Nein! Der Seitenstreifen muss für Pannen und Unfälle freigehalten werden. Wer ihn trotzdem benutzt um schneller zu sein, muss mit 75€ Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen. Nur wenn die Spur extra freigegeben ist, darf sie auch benutzt werden. Dies geschieht entweder durch die Polizei oder durch eine zusätzliche Beschilderung.

Ich habe aus Versehen ein parkendes Auto leicht angefahren. Reicht ein Zettel an der Windschutzscheibe?

Gepostet am Aktualisiert am

Unfall
Egal wie groß der Schaden ist: wer einfach wegfährt begeht Unfallfallflucht

Egal ob es nur ein kleiner Lackschaden oder eine winzige Delle ist: einen schnell gekritzelten Zettel unter den Scheibenwischer klemmen reicht leider nicht.

Wer ein parkendes Fahrzeug anfährt, muss den Geschädigten informieren. Den der Zettel kann verloren gehen, daher muss man auf den Fahrer warten oder die Polizei verständigen. Die kommt entweder vorbei oder nimmt den Fall auf.

Wer nicht beim Fahrer oder bei der Polizei Bescheid gibt, begeht Unfallflucht! Diese Straftat kann  zum Verlust des Versicherungsschutzes führen, also nicht schnell wegfahren und hoffen dass es keiner gesehen hat.

Apps – Gebrauchtwagen finden

Gepostet am Aktualisiert am

Die Dekra App listet zu Fahrzeugen häufige Mängel auf.
Die Dekra App listet zu Fahrzeugen häufige Mängel auf.

Apps gibt’s ja mittlerweile für jede Lebenslage. Und auch im Bereich Auto und Fahren gibt es einige spannende Programme, die wir euch in nächster Zeit vorstellen werden.

Prüfung bestanden? Herzlichen Glückwunsch! Dann fehlt ja eigentlich nur noch ein eigenes Auto. Aber woher nehmen wenn nicht stehlen? Die meisten werden sich erst Mal ins Familienauto setzen. Wer aber schon Geld zur Seite gelegt hat, kauft sich einen Gebrauchtwagen. Doch welche Marken und Modelle sind besonders zuverlässig und gibt es eigentlich Schäden, die bei einem Fahrzeugtyp immer wieder auftreten? Der Dekra Gebrauchtwagen Report listet in seiner App Mängelprofile für Gebrauchtwagen nach gefahrenen Kilometern auf. Mit welchen Problemen und Reparaturen muss nach 50.000, 100.000 oder 150.000 gefahrenen Kilometern  gerechnet werden? Außerdem zeigt die App, wie gut sich bestimmte Fahrzeugteile bei der Langzeitnutzung halten. Praktisch ist die Darstellung der häufigsten drei Mängel des Fahrzeugtyps. So erhält man schnell einen Überblick, welche Reparaturen mal anfallen könnten, wie sicher der Wagen ist und bekommt eine Entscheidungshilfe beim Kauf.

Kosten: kostenlos
Positiv: gute Informationsquelle für einen ersten Überblick
Negativ: für mehr Details und ältere Modelle muss dann doch noch zusätzlich recherchiert werden
Außerdem: Die App gibt’s auch für Motorräder

Die App bei Google Play
Die App im App Store